Ciao Italia – Troika Abschluss in Bergamo!

Ende Juni fanden die Abschluss-Präsentationen des Masters Global Business Troika in Bergamo statt. Die 27 Studierenden aus Italien, Russland und Österreich präsentierten die Ergebnisse ihrer Business Projects vor Unternehmen und ProfessorInnen. 10 Wochen hatten sie in multikulturellen Teams mit italienischen Unternehmen wie ESPRINET, Celly, CNHIndustrial, SMI Group und Serim zusammen gearbeitet. Hierbei durften die MasterstudentInnen u.a. Market Entry Strategien sowie Strategien zur Digitalisierung des After Market Services entwickeln.

Nach Aufenthalten in Russland, Österreich und Italien kehren die StudentInnen jetzt an Ihre Heimatuniversitäten zurück um ihr Studium abzuschließen. Im Wintersemester haben die JKU-StudentInnen noch die Möglichkeit ein Double Degree von der Higher School of Economics in Russland zu erwerben und sich so weiter für eine internationale Managementkarriere zu qualifizieren!

Das Global Business Master Programm steht BachelorstudentInnen aus dem Bereich Management offen und wird mit Mitteln der IV Oberösterreich unterstützt. Interessierte StudentInnen können sich am Institut für Innovationsmanagement oder unter mgb@jku.at weiter informieren.